IMMOFUX Nürnberg


Nebenjob, Zweiteinkommen, Zusatzverdienst, Existenz als Anzeigenberater für WERBEFUX

 
Sie sind eine verkaufsorientierte und kontaktstarke Persönlichkeit ?
Sie wünschen ein Zweiteinkommen oder wollen 
sich existenziell neu positionieren?
Herzlich willkommen, wenn zu Ihren Stärken zählt, einerseits einen bestehenden Kundenstamm persönlich und professionell betreuen und andererseits unsere Position im Markt durch Neuakquisition weiter ausbauen zu können und selbstverständlich zu wollen!

Wir suchen Verstärkung

 Wir suchen
        zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Anzeigenberater (m/w) 

Aufgaben:

  • aktive Vermarktung unserer Onlineformate
  • Akquise von Neukunden sowie Pflege und Ausbau von Bestandskunden
  • Pflege und Aktualisierung von online PR-Artikeln
    per leicht bedienbarem CMS-Systems

Anforderungen:

  • idealer Weise Berufserfahrung im Anzeigenverkauf oder Vertrieb
  • eigenverantwortliches und leistungsorientiertes Arbeiten
  • gutes Deutsch in Wort und Schrift
  • einfache Internet- und PC-Kenntnisse

Wir bieten Ihnen nach intensiver Einarbeitung durch uns eine attraktive, ortsunabhängige Tätigkeit in einem kleinen Team sowie leistungsorientierte Vergütung auf selbstständiger Basis bei freier Zeiteinteilung. Rufen Sie uns gerne an unter der gebührenfreien Leichtmerkhotline

0800 - WERBEFUX FON  oder per Email über den Kontaktbutton


Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

 

 

Ergänzung Impressum kinesiologie-ratzeburg.de

 

Diese Website wurde für Frau Marianne Schäfer erstellt, Besitzrechte liegen bei WERBEFUX.COM. 

Info 0800 WERBEFUX

ts ts ts ... warum 0800 WERBEFUX??

Ganz einfach: 0800 WERBEFUX ist eine sogenannte Vanity - Rufnummer, was nichts anderes bedeutet, als dass man sich mit dem Wort resp. dem Namen WERBEFUX schon die Telefonnummer gemerkt hat.

Ein Name lässt sich einfacher merken als eine Nummer!  

Energiesparen mit Fensterschmuck

Während die Energiepreise immer weiter steigen und entsprechend die Kosten für die Heizung – egal ob sie mit Öl oder Gas betrieben wird – kontinuierlich zunehmen, sind Maßnahmen zur Reduzierung des Energieverbrauchs bei Verbrauchern jederzeit willkommen. Ist man jedoch an die Entscheidung der Vermieter, ob ein Haus energetisch saniert wird oder nicht, gebunden, erscheinen die Möglichkeiten dafür begrenzt. Die gute Nachricht ist jedoch, dass auch mit kleinen Maßnahmen bereits die eigene Geldbörse entlastet und gleichzeitig die Umwelt geschont werden kann. So lassen sich beispielsweise mit textilem Fensterschmuck die Energieverluste an Fenstern gering halten.

Das ganze Jahr über Energie sparen Hochgeladene Bilddatei

Über die Fenster gehen an kalten Tagen rund 50 Prozent der Heizenergie verloren – und das, obwohl ihre Isolierwirkung immer besser wird und sie nur zehn Prozent der Fassade ausmachen. Folglich spart jede Verringerung Geld und reduziert zudem die CO2-Emissionen. Textiler Fensterschmuck reduziert den Energiebedarf spürbar, wie das Fraunhofer Institut für Bauphysik bestätigt: Die Einsparungen liegen bei sechs bis 25 Prozent, wie die Stuttgarter Wissenschaftler in einer umfassenden Messreihe herausfanden. Grund dafür ist, dass die Textilien sich zu jeder Jahreszeit ausgleichend auf das Raumklima auswirken: So unterstützen sie in den Wintermonaten die Erwärmung des Raums und sparen so Heizkosten ein – bis zu 350 Watt pro Tag und Quadratmeter. Denn gerade wenn man den Sonnenschutz über Nacht schließt, kann viel Wärme im Zimmer gehalten werden. Weitere Einsparungen von etwa fünf Prozent lassen sich erzielen, wenn man spezielle Kammerplissees mit isolierenden Luftkammern nutzt. Im Sommer hingegen lässt der Fensterschutz kein unangenehmes Sonnenlicht durch, wodurch die Innenräume nicht überhitzen. Dadurch wird auch eine Klimaanlage überflüssig, sodass auch im Sommer Energievorteile von bis zu 250 Watt erzielt werden können. So herrscht in der Wohnung ein allzeit wohngesundes und angenehmes Raumklima. Auch mit speziellen Beschichtungen wie Perlex oder Teflon lassen sich Räume vor zu viel Hitze schützen. Und wenn man verschiedene Systeme wie Rollos und Dekostoffe gleichzeitig verwendet, lässt sich der Einspareffekt sogar noch weiter steigern.

Energiesparen und Umweltschutz in Mietwohnungen

Wird das Sonnenlicht optimal ausgenutzt, lässt sich also Energie sparen und zudem der Umweltschutz fördern. Der Geschäftsführer von JalouCity, Eduard Vigodski, rät deshalb dazu, Fensterschmuck unter neuen Gesichtspunkten zu betrachten – also nicht nur als modisches Element, sondern auch als energiesparender Einfall. Mit Ironie stellt er fest: "Wer Geld und Energie zum Fenster hinauswerfen will, sollte einfach auf jegliche Art von textiler Fensterdekoration verzichten." Besser ist es also, Fensterschmuck sinnvoll einzusetzen. Zumal diese Maßnahme gerade in Mietwohnungen besonders praktisch ist: Immerhin lassen sich Vorhänge und Co problemlos mitnehmen, wenn man ausziehen sollte.

Foto: djd/JalouCity Heimtextilien




Erfolgreich mit einem IMMOFUX - Immobilien- und Stadtportal


Sie betreiben ein Immobilienbüro und möchten Ihren Umsatz erhöhen und Ihr Geschäftsfeld erweitern?

Ein IMMOFUX - Immobilien- und Stadtportal bietet optimale Möglichkeiten

Stellenangebote

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Mit dem IMMOFUX-Stadt - Portalsystem und den integrierten Kooperationsfunktionen haben Sie die große Chance auf mehr Erfolg mit weniger Kosten!
  • Werden Sie IMMOFUX - Exklusivpartner und damit der IMMOPROFI in Ihrer Stadt oder Region.
  • Das Internet bietet neue Chancen für alle Immobilienanbieter! Die besten Möglichkeiten und Perspektiven haben allerdings diejenigen, die dieses Medium optimal zu nutzen wissen.
  • Werden Sie als IMMOPROFI bei IMMOFUX in Sachen Immobilien einfach die Nummer 1 in Ihrer Stadt!
  • Werden Sie exklusiver Stadtpartner der IMMOFUX!
  • Das System sorgt für mehr Umsatz mit weniger Kosten, Sie arbeiten in einem starken Netzwerk von Immobilienprofis.
  • Für jede Stadt ist eine Exklusivlizenz erhältlich,  für Städte über 250.000 Einwohner Stadtgebietslizenzen und für ganze Postleitzahlgebiete je eine Gebietslizenz
  • Alle Internetkomponenten sind optimal für Sie entwickelt
  • Das Portalsystem IMMOFUX-Stadt bietet Ihnen viele attraktive Geschäftsmöglichkeiten und die Besonderheit von deutschlandweit einheitlichen Leichtmerk-Telefonnummern mit automatischer Durchschaltung von Anrufen auf Ihren Telefonanschluss.
  • Alle Kooperations-Immobilienangebote stehen mit Ihren Kontaktdaten auf Ihrer Seite, Ihre Angebote im Gegenzug auf anderen IMMOFUX-Stadt - Seiten.
  • Mit Ihrem IMMOFUX-Stadtportal werden Sie als IMMOPROFI die Nummer 1 in Ihrer Stadt!
  • Die Anzahl der IMMOFUX-Stadtpartner ist begrenzt.

Ihre Vorteile

  • mehr Alleinaufträge, mehr Verkäufe, mehr Vermietungen
  • weniger Kosten durch Werbegemeinschaft    
  • zusätzliche Umsätze durch Gemeinschaftsgeschäfte
  • Alleinstellung in Ihrer Stadt / Region
  • eigene Homepage mit gesamtem Boersenangebot
  • schnelle und bequeme Handhabung des Systems
  • zielgerichtetes Marketing für Ihre Immobilienangebote
  • mehr qualifizierte Anfragen
  • Unterstützung durch Experten bei Spezialimmobilien
  • mehr Absatz durch Leibrente und Mietkauf
  • einprägsame Telefonnummern

 



Nürnberg Info

90403 Nürnberg

Nürnberg (fränkisch Nämberch) ist eine kreisfreie Stadt im Regierungsbezirk Mittelfranken des Freistaats Bayern. Sie ist mit über 500.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Bayerns. Nürnberg bildet zusammen mit seinen Nachbarstädten Fürth, Erlangen und Schwabach ein Ballungsgebiet, in dem 1,2 Millionen Menschen leben[2] und welches das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Europäischen Metropolregion Nürnberg (3,5 Millionen Einwohner) und Frankens ist.

Quelle und weitere Info: Wikipedia

Stadtdaten Nürnberg

Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Mittelfranken
Höhe: 309 m ü. NN
Fläche: 186,38 km²
Einwohner: 503.673 (31. Dez. 2009)
Bevölkerungsdichte: 2702 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 90402–90491
Vorwahlen: 0911, 09122, 09129
Kfz-Kennzeichen: N
Gemeindeschlüssel: 09 5 64 000
LOCODE: DE NUE
Stadtgliederung: 7 Stadtbezirke
Adresse der Stadtverwaltung: Rathausplatz 2 90403 Nürnberg
Webpräsenz: www.nuernberg.de

Nürnberg ist auf 27 Postleitzahl-Bezirke mit folgenden Namen aufgeteilt:


Nürnberg mit ca. 510.000 Einwohner ist betreffs Gliederung nach Postleitzahlen / Postleitzahlgebieten ein Sonderfall unter allen Großstädten in Deutschland, da mit der führenden 904.. nur ein einziges Postleitzahl-Gebiet (die ersten 3 Stellen der Postleitzahl) eingerichtet wurde.

90402 Lorenz, Mitte
90403 Altstadt und Engere Innenstadt, Mitte, Sebald
90408 Mitte, Nordwestliche Außenstadt
90409 Mitte, Nordwestliche Außenstadt
90419 Mitte, Nordwestliche Außenstadt, West
90425 Nordwestliche Außenstadt, West
90427 Nordwestliche Außenstadt
90429 Mitte, West
90431 Mitte, West, Westliche Außenstadt
90439 Innenstadtgürtel West/Nord/Ost, Mitte, West
90443 Altstadt und Engere Innenstadt, Gibitzenhof, Innenstadtgürtel Süd, Mitte, Süd
90449 West
90451 Süd, West
90453 Süd, West
90455 Königshof, Süd, Weiherhaus, Worzeldorf
90459 Mitte
90461 Mitte, Rangierbahnhof, Süd
90469 Süd, Südöstliche Außenstadt
90471 Südöstliche Außenstad
90473 Südöstliche Außenstad
90475 Ost, Südöstliche Außenstadt
90478 Mitte, Südöstliche Außenstadt
90480 Mitte, Ost, Tiergarten Nürnberg
90482 Mitte, Ost
90489 Mitte
90491 Mitte, Nordwestliche Außenstadt, Ost

Quelle: Wikipedia


Größere Kartenansicht





Ihr Ansprechpartner




Partner werden!



A link not to be clicked on