IMMOFUX Nürnberg


Informationen zum Thema Immobilien für Senioren und Seniorinnen

Häuser und Immobilien im In- und Ausland für alle ab 60 plus. Erfahrene Menschen, Rentner und Senioren sollen sich hier wohlfühlen.

Insbesondere im höheren Alter nimmt das Leben in der eigenen Wohnung oder dem eigenen Haus einen großen Stellenwert ein.

In der Vergangenheit sind deshalb neben dem bekannten Altenwohn- und Altenpflegeheim weitere Konzepte wie z.B. altengerechte Umgestaltung der Wohnung, betreutes Wohnen, Wohnen mit Service, Seniorenresidenzen etc. entstanden.

Informationen zum Thema Rendite Immobilien , Immobilien als Kapitalanlage

Die Rendite gibt das Verhältnis der Auszahlungen zu den Einzahlungen einer Geld- bzw. Kapitalanlage an und wird meist in Prozent und jährlich angegeben. Da sich die Rendite meist auf einen jährlichen Kapitalertrag bezieht, kann sie mit der Kennzahl Rentabilität, welche sich auf einen Unternehmenserfolg bezieht, nicht gleichgesetzt werden.

Die bekannteste Renditekennzahl ist der Zinssatz. Der Begriff ist jedoch nicht scharf definiert, wodurch die Einordnung in einen bestimmten Markt kaum möglich ist.

Es existieren verschiedene Arten von Renditen, wobei bei der Geld- oder Kapitalanlage immer ein mit der Rendite verbundenes Risiko beachtet werden muss.

Immobilien sind die Heimat vieler Vorteile. Sie sind eine substanzsichere und ertragreiche Sachwertanlage, bieten ein hohes Maß an Sicherheit und eine solide Vorsorge zur Alterssicherung. Und vielfach sprechen auch Steuervorteile für eine Immobilie.

Sachwert schlägt Geldwert!

Informationen zum Thema Mehrfamilienhäuser

Ein Mehrfamilienhaus - abgekürzt MFH - oder auch Mehrfamilienwohnhaus ist ein Wohngebäude, das für mehrere Familien beziehungsweise Mietparteien konzipiert ist. Es steht damit im Gegensatz zum Einfamilienhaus (mit oder ohne Einliegerwohnung) und zum Zweifamilienhaus.

Die einzelnen Wohnungen eines Mehrfamilienwohnhauses sind in der Regel auf mehrere Geschosse verteilt. Größere Mehrfamilienhäuser und Wohnanlagen werden zum Geschosswohnungsbau gezählt.

Ein Mehrfamilienhaus und das zugehörige Grundstück können in Deutschland und Österreich nach dem Wohnungseigentumsgesetz unter verschiedenen Eigentümern aufgeteilt sein.

Informationen zum Thema Solar- und Photovoltaik Immobilien

Aus der Sonnenstrahlung kann Wärme oder auch elektrische Energie mit Hilfe der Solartechnik gewonnen werden.

Unter Photovoltaik bzw. Fotovoltaik versteht man die direkte Umwandlung von Lichtenergie in elektrische Energie mittels Solarzellen. Photovoltaikanlagen werden zur Stromerzeugung eingesetzt und finden unter anderem Anwendung auf Dachflächen und auf Freiflächen.


Solarmodul



Solarenergie wird gewonnen durch:

 

  • Photovoltaik: Umwandlung der Strahlungsenergie der Sonne in elektrische Energie (Solarstrom) mit Solarzellen
  • Solarkollektoren: Erwärmung von Wasser oder anderen Wärmeträgern (Solaranlagen)
  • Solararchitektur: gezielte bautechnische Nutzung der Sonnenenergie zur Steigerung der Energieeffizienz von Gebäuden (Wintergärten, Passivhäuser)
  • solarthermische Kraftwerke
  • solarthermische Großanlagen zur Fernwärmeeinspeisung
  • Thermikkraftwerke
  • freistehende oder auf Dächern aufgestellte Photovoltaikanlagen


Unter Solar Immobilien versteht man alle Immobilien, die für Solarenergie genutzt werden können.

Informationen zum Thema Immobilien zur Pferdehaltung , Reit- und Pferdeimmobilien

Immobilien für Pferdefreunde sind alle Immobilien, die sich für die Haltung von Pferden eignen. Die Reit- und Pferdeimmobilien umfassen Häuser mit angrenzender oder in der Nähe befindlicher Pferdekoppel sowie Reiterhöfe und Gestüte.

Es gibt folgende unterschiedliche Formen der Pferdehaltung:

Ständerhaltung / Anbindehaltung
Früher sind Pferde die als Arbeitstiere genutzt worden sind an einfache Ständer im Stall angebunden worden. Das Pferd hat lediglich Platz zum Stehen und Ablegen. Für Reit- und Freizeitpferde die nur wenig bewegt werden, ist diese Art der Haltung Quälerei und daher in vielen Bundesländern verboten.

Boxenhaltung
Pferdeställe sind normalerweise in Boxen aufgeteilt. In diesen Boxen halten sich die Pferde überwiegend auf. Die "Deutsche Reiterliche Vereinigung" empfiehlt als Größe der Box mindestens die doppelten Widerristhöhe des Pferdes im Quadrat. Die Box für Großpferde sollte ca. 3,5 m x 3,5 m umfassen. Zu einem modernen und vollständigen Reitstall gehören Weideflächen, auf denen die Pferde sich in der Weidesaison – etwa Mitte April bis Ende Oktober – frei bewegen und grasen können.

Paddockboxenhaltung
Diese Art der Pferdehaltung ist die Kombination aus Boxenhaltung und einer davor liegenden Außenfläche dem sogenannten Paddock. Der Paddock bietet den Vorteil, dass das Pferd bei Bedarf diese Außenfläche nutzen kann.

Offenstallhaltung
In der Offenstallhaltung steht allen Pferden ein überdachter Bereich als Witterungsschutz zur Verfügung. Das Pferd hat jederzeit die Möglichkeit, sich zwischen dem geschützten Stallbereich und dem offenen Außenbereich hin und her zu bewegen.

Gruppenauslaufhaltung
Die Anlage besteht aus Laufstall, befestigtem Auslauf und Weide. Die drei Bereiche bilden eine Einheit, in der sich die Pferde als Gruppe frei bewegen können.

Robusthaltung / Weidehaltung
Die Pferde werden als Herde auf meist wechselnden Weideflächen – mindestens ein Hektar je Pferd, wenn möglich das doppelte – ganzjährig draußen gehalten. Ein Unterstand zum Schutz vor Wind, Regen und Sonne muß laut EU-Tierschutzrichtlinie für die Pferde erreichbar sein. Für den Winter muss eine festere Weidehütte mit ausreichend Platz für alle Pferde vorhanden sein.

Pensionspferdehaltung
Pensionspferde werden gegen ein vereinbartes Entgelt gehalten. Pensionspferdehaltung wird überwiegend im ländlichen Raum betrieben. Das Entgelt richtet sich nach der Haltungsart, das Angebot für Reiter und Pferd und die Übernahme von Diensten wie Füttern, Misten und Einstreuen.

 



Nürnberg Info

90403 Nürnberg

Nürnberg (fränkisch Nämberch) ist eine kreisfreie Stadt im Regierungsbezirk Mittelfranken des Freistaats Bayern. Sie ist mit über 500.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Bayerns. Nürnberg bildet zusammen mit seinen Nachbarstädten Fürth, Erlangen und Schwabach ein Ballungsgebiet, in dem 1,2 Millionen Menschen leben[2] und welches das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Europäischen Metropolregion Nürnberg (3,5 Millionen Einwohner) und Frankens ist.

Quelle und weitere Info: Wikipedia

Stadtdaten Nürnberg

Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Mittelfranken
Höhe: 309 m ü. NN
Fläche: 186,38 km²
Einwohner: 503.673 (31. Dez. 2009)
Bevölkerungsdichte: 2702 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 90402–90491
Vorwahlen: 0911, 09122, 09129
Kfz-Kennzeichen: N
Gemeindeschlüssel: 09 5 64 000
LOCODE: DE NUE
Stadtgliederung: 7 Stadtbezirke
Adresse der Stadtverwaltung: Rathausplatz 2 90403 Nürnberg
Webpräsenz: www.nuernberg.de

Nürnberg ist auf 27 Postleitzahl-Bezirke mit folgenden Namen aufgeteilt:


Nürnberg mit ca. 510.000 Einwohner ist betreffs Gliederung nach Postleitzahlen / Postleitzahlgebieten ein Sonderfall unter allen Großstädten in Deutschland, da mit der führenden 904.. nur ein einziges Postleitzahl-Gebiet (die ersten 3 Stellen der Postleitzahl) eingerichtet wurde.

90402 Lorenz, Mitte
90403 Altstadt und Engere Innenstadt, Mitte, Sebald
90408 Mitte, Nordwestliche Außenstadt
90409 Mitte, Nordwestliche Außenstadt
90419 Mitte, Nordwestliche Außenstadt, West
90425 Nordwestliche Außenstadt, West
90427 Nordwestliche Außenstadt
90429 Mitte, West
90431 Mitte, West, Westliche Außenstadt
90439 Innenstadtgürtel West/Nord/Ost, Mitte, West
90443 Altstadt und Engere Innenstadt, Gibitzenhof, Innenstadtgürtel Süd, Mitte, Süd
90449 West
90451 Süd, West
90453 Süd, West
90455 Königshof, Süd, Weiherhaus, Worzeldorf
90459 Mitte
90461 Mitte, Rangierbahnhof, Süd
90469 Süd, Südöstliche Außenstadt
90471 Südöstliche Außenstad
90473 Südöstliche Außenstad
90475 Ost, Südöstliche Außenstadt
90478 Mitte, Südöstliche Außenstadt
90480 Mitte, Ost, Tiergarten Nürnberg
90482 Mitte, Ost
90489 Mitte
90491 Mitte, Nordwestliche Außenstadt, Ost

Quelle: Wikipedia


Größere Kartenansicht





Ihr Ansprechpartner




Partner werden!



A link not to be clicked on